LAUFBAHN:
Ich hab in der 2. Klasse begonnen Volleyball zu spielen! Zunächst lernte man die grundlegenden Dinge, wie Baggern und Britschen. Immer näher kam der Tag des ersten Spiels, welches wir natürlich verloren
Dannn kamen wir irgendwie zu den Hobbies, wo wir dann total untergingen, bis sich Sebastian und Bernd dazu entschlossen uns auf höhres Niveau zu bringen. Ja ich kann mcih noch daran erinnern, dass wir uns alle ganz schön umgeguckt hatten, als wir da die ersten Stunden hatten. Oh man,.. Da es für alle von uns ungewohnt war ein Training solchen Tempos zu machen, beklagte sich nicht nur einer über Muskelkater Ich muss schon sagen, also die Umstellung fiel mir nicht besonders leicht !
Das Training stehen wir nun schon seit etwa 3-4 Jahre durch und ich muss sagen also mittlerweile hat sich auch einiges iin der Mannschaft getan. Es kamen Neue, wir mussten Verluste einstecken und feierten die ersten Erfolge in der Kreisklasse.
Letzte Saison wurden wir 3. von insgesamt 8 Mannschaften und dieses Jahr haben wir uns als Ziel den Aufstiegsplatz gesteckt.

TRAINER:
Joa also mittlerweile is ja unser allseits bekannter Trainer Julian Backhaus derjenige der uns in der Halle zum Schwitzen bringt... Joa mit ihm und unsrem 'Ex-Trainer' Sebastian backhaus haben wir dann dieses Jahr endlich geschafft aufzusteigen!!!! JAAAA
aber dazu später.... Joa die ein oder andere schlechte bw zu gute Laune-Phase überstehen wir dann jeden Dienstag und Freitag...


MANNSCHAFT:
Jo, also zu unserer Mannschaft gehören: Lisa, Nicole, Yasmin, Anastasia, Jessica, Nadine, Anja, die drei 'Neuen' aus Wichmannshausen und natürlich ich
Wir wurden wir gesagt vor 3-4 Jahren zusammengewürfelt und heute sind wir nen richtig gutes Team, was zwar auch seine Problemchen hat, dennoch eigentlich ganz lustig ist!
Achso und Mädels, lasst uns bitte neue Hosen kaufen, die anderen sehen so ... eben nciht schön aus!


ZICKE ZACKE ZICKE ZACKE HEU HEU HEU
:D
jawoll!!!!!



***** AUFSTIEG 2005/2006 *******

JAAA WIR HABEN ES ENDLCIH GESCHAFFT MAN GLAUBT ES KAUM!!!!

JUHU
AUFSTIEG!!!
JOa also cih muss schon sagen wir haben letzte Saison so gespeilt dass wirklich manche Spiele schon echt langweilig waren (ich sag nur Flieden^^) hehe... Naja aber gegen Fulda beispielsweise haben wir uns dann ernsthaft kräftig ins zeug gelegt und haben sogar gegen Tabelleersten geownnen!

Dann kam der Tag des allseits bekannten Relegationsspiel gegn Weiterode (alte Bekannte)!!!
Joa alle hatten so ziemlich Angst da zu verlieren aber irgendwie drehte sich der Spieß um als wir bemerkten, dass das nit so schwer is und die Gegner den Gesichtsausdruck machten als wollten sie sgaen: ..'' hey moment ma, wir sind doch diejenigen die hier eine Liga höher spielen..'' Doch leider bemerkte man davon nix hehehe ich lach nur...

*** Hier mal ein Bild unsere Mannschaft von letzter Saison... Kommt aber bald ein neues mit viiieeellll besseren Trikots^^ :D




DIE GEILSTE CHAOTENTRUPPE DIE ES GIBT


und dann hier ncoh den Spielbericht des Relegationsspiel :D

TV Weiterode : TV Sontra 0:3 (8:25, 17:25, 21:25)



Da die Sontraerinnen in dieser Saison den zweiten Platz in der Kreisklasse Süd – Ost belegten, mussten sie am 06. Mai zum Relegationsspiel für die Kreisliga gegen den TV Weiterode antreten. Die Trainer Sebastian Backhaus und Julian Backhaus waren motiviert und übertrugen dies auf die Spielerinnen des TV Sontra, deren Siegeswille schon in den letzten Wochen im Training immer weiter gestiegen war. Man wusste, würde man vor allem mit Schnelligkeit spielen, so hätte man eine klare Chance, zu gewinnen. Beide Mannschaften kannten sich bereits aus früheren Begegnungen.

Im ersten Satz überraschten die Kupferstädterinnen mit einem doch sehr klarem Sieg und ließen die Damen des TV Weiterode nicht einmal über eine zweistellige Punktzahl kommen, was dem Siegeswillen der Sontraerinnen gut tat und so spielte man einen tollen ersten Satz. Durch eine wirklich lobenswerte Aufschlagserie von 15 Punkten von Anastasia Stenzel konnte man einen gewaltigen Vorsprung erlangen. Durch die Angreiferin Katharina Wiegand, deren Schmetterbälle die Gegner ziemlich aus dem Konzept brachten, und ein tolles Zusammenspiel holte man sich klar den ersten Satz.

Mit einem Vorsprung von acht Punkten starteten die motivierten Kupferstädterinnen in den zweiten Satz. Die Gegner setzten einige Male zum Schmettern an, doch merkten sie schnell, dass diese fast immer sicher abgewehrt wurden und sie spielten fortan nahezu durchgehend kurze, gepritschte Bälle. Zwar gelang es den Mädels des TV Sontra nicht immer die Bälle zu erreichen, doch konnte der ein oder andere Ball geblockt werden und so gewann man auch den zweiten Satz mit einem klaren Vorsprung (17:25).

Der dritte Satz erforderte, besonders für die kurz gespielten Bälle, im vorderem Feld mehr Schnelligkeit. Zum ersten Mal gelang es den Damen des TV Weiterode in Führung zu gehen und so nahm das Trainergespann Backhaus die erste wirklich notwendige Auszeit. Nun konnte man durch die 'Tipps' und ein besseres Zusammenspiel vor allem im hinteren Feld einige Bälle ''rauskratzen'' und mit Schmetterbällen der Angreifer, gelegten Bällen der Stellerinnen, Long-Line Bällen konnte man die Führung zurückholen und gewann schließlich das Relegationsspiel zur Kreisliga.


FREU
About me and myself
Favouriten in Sachen Serien
*U and Me* ~LOVE~
Teamgeist

*dreAms*
*FRAU - DEUTSCH*
Gästebuch {meGratis bloggen bei
myblog.de